Page
     Berlin 10. August 25

Sehr geehrter Herr Geheimrat!

Von meiner Reise zurückgekehrt finde ich infolgedessen
jetzt erst Ihre liebenswürdigen Zeilen vom 1. Juli vor, für
die ich Ihnen meinen besten Dank ausspreche. Die Biographie
ist nun glücklicherweise nach Herbeischaffung des letzten Ma¬
terials - ich habe z.B. sämtliche Bände der Verhandlungen der
Nationalversammlung durchstudiert, um das bibliographische
Verzeichnis auch nach dieser Seite hin möglichst vollständig
gestalten zu können - soweit fertig gestellt, dass sie in
kürzester Zeit in Druck gegeben werden kann. Ich lasse
Ihren dann selbstverständlich Ihrem Wunsche entsprechend einen
Korrekturabzug zugehen, vielleicht noch besser vorher ein
Exemplar der Reinschrift. Für Ihre Angaben über Ihre inzwi¬
schen erschienen Aufsätze danke ich bestens, ich hatte Ihren
Artikel in der "Neuen Rundschau" gelesen, ebenso einen aus¬
führlichen Bericht in der Vossischen Zeitung über Ihre Rede
auf der Quäkertagung in Eisenach.

Mit den besten Grüssen verbleibe ich in dankbarer
Verehrung

Ihr ganz ergebener
Z